Cássio Diniz Santiago (* 1973 in Sao Paulo) ist Performancekünstler, Theater- und Tanztheaterregisseur, Dramaturg und Forscher. Seinen "Bachelor in Performing Arts" erhielt er an der Staatlichen Universität von Campinas, Brasilien. Seine Performance-, Theater-, Tanz- und multidisziplinären Kunstprojekte wurden u.a. auf der Biennale in São Paulo, im Museum für moderne Kunst in São Paulo, auf dem "Baltic Circle International Theatre Festival", an der Akademie der Künste Berlin und am Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt präsentiert. In den Jahren 2015 und 2016 war er Fellow an der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart. Vorträge, Seminare und Workshops hielt er u.a. am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen und an der Stockholmer Akademie für dramatische Künste. Er lebt und arbeitet seit 2017 in Deutschland.